Schüler und Waffen…geht auch anders

db05-84-mittlere-webansicht.jpg

Kombiniert man in Deutschland dieser Tage die beide Worte Schüler und Waffen,assoziert die Mehrheit unserer medienhörigen Mitmenschen leider sofort tragische Ereignisse.

Dabei verteufelt man nicht nur Waffen als selbstständig handelnde und verführende Werkzeuge des Teufels,man diffamiert
ungeniert harmlose Menschen als potentielle Mörder.
Und das Schlimme daran ist,dass man bei diesen dummen Vorurteilen sogar von der eigenen Jugend nicht halt macht und
Kindern zu ritalingedopten, wesensgestörten internetsüchtigen und notorisch gewalttätigen ADHS Zombies erklärt.
Fein, was wir uns für ein Bild von unserem Nachwuchs machen lassen…von Leuten deren Lebenszweck die billige Schlagzeile ist.

Ein anderes Land, nicht weit von uns, geht damit anders um .Gelassener und mit einer alten erziehrischen Grundthese:
Vorbild sein!
In England werden in Zusammenarbeit mit Schulen ,junge Mensche an den Schießsport herangeführt.
Kein Aufschrei entsetzter Medien,kein Erschrecken vor „potentiellen Mördern“ sondern ganz normaler Umgang mit Buben und Mädchen, die eine schöne Sportart ausüben.

Schießveranstaltungen für Eltern und Kinder ,für Schulen und Vereine…gesponsert von eine Vielzahl von (auch bei uns )bekannten
Firmen.

Bedauerlich dass wir uns in Hysterie begnügen ,ansatt unserer Jugend ebenso Vorurteilsfrei an unseren Sport heranzuführen.

The school challange

kleiner Film dazu

Wer vor seinen Kindern Angst hat, hat irgendwann in der Erziehung einen Fehler gemacht.
Mit Gesetzten,Verboten ,Psychogeschwafel und der gemeinsamen Abhängigkeit von Psychopharmaka ersetzt man kein intaktes Elternhaus , liebevolle Aufmerksamkeit und gemeinsame Aktivitäten.

Yours truly

Bunduki

Dieser Beitrag wurde unter Reisen und Blicke veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Schüler und Waffen…geht auch anders

  1. Tommy Hägin sagt:

    Sehr guter Beitrag! Ich stimme voll zu. Auch in den ach so schlimmen USA gibt es an diversen Schulen Flintenschiessen für die Teenager. Ich finde das super, zumal so auch der sportliche Nachwuchs gefördert wird.

Schreibe einen Kommentar